Einzelansicht

Evaluationstool i-EVAL-Freizeiten jetzt in neuem Design und mit neuen Funktionen

Die komplett neu gestaltete Plattform i-EVAL-Freizeiten wurden am 02.06.2021 feierlich freigeschaltet. Sie ermöglicht wie bereits im "alten" System eine vernetzte Selbstevaluation von Kinder- und Jugendfreizeiten durch den Einsatz von Fragebögen, die sich an Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit richten.

i-EVAL-Freizeiten ist nun mit einem frischen Look, einer schlankeren Nutzerführung und einigen neuen Funktionen online, z.B. kann man nun nicht nur eigene Fragen hinzufügen sondern auch Fragen aus dem Standardfragebogen löschen! Die Handhabung ist noch intuitiver geworden und das Ausfüllen der Fragebögen am Handy funktioniert noch schneller und einfacher!

Einziger Wermutstropfen: Veranstalter von Freizeiten, die bereits in den vergangenen Jahren das Tool erfolgreich genutzt haben, müssen sich auf www.i-eval-freizeiten.de einen neuen Account anlegen. Die alten Zugangsdaten konnten leider nicht beim Relaunch aus Datenschutzgründen übernommen werden. Aber keine Sorge, eure bisher erhobenen Daten und Statistiken sind nicht verloren gegangen. Unter www.archiv.i-eval-freizeiten.de könnt ihr mit eurem bestehenden Account alle Daten wie bisher einsehen.

Und vorab schon mal der Hinweis: Die letzte landesweite Freizeitenevaluation der Ev. Jugend war im Sommer 2017. Nächstes Jahr im Sommer 2022 wird wieder großangelegt evaluiert und wir hoffen sehr, dass Ihr wieder dabei seid und uns unterstützt! Alle Infos zur Freizeitenevaluation 2022 folgen nach dem Sommer auf den gewohnten Kanälen (Newsletter, Facebook, Instagram).

Den neuen Info-Clip zum Tool könnt Ihr euch hier ansehen!

juengerREISEN Image Video 2

Der Image Film zu juenger-REISEN ! Film und alle Infos hier >>>